Vegane Sandalen von ZOURI und Freedom Moses: Dein Statement-Sommer - le-shop-vegan.de Blog (2024)

Zwei Marken – eine Leidenschaft: Vegane Sandalen, die Dich in Deinem Sommer stylisch aussehen lassen und gleichzeitig ein Statement für einen gewissenhaften Umgang mit der Umwelt setzen. Hier erfährst Du, auf welche unterschiedlichen und doch vergleichbaren Weisen ZOURI und Freedom Moses das umsetzen.

ZOURI’S Vegane Sandalen

Minimalistisch und ohne viel Schnickschnack. Vegane Sandalen von ZOURI brauchen nicht viel, um Dein Sommer-Outfit perfekt abzurunden. Durch ihren schlichten und modernen Look lassen sie sich mit einigen Teilen in Deinem Kleiderschrank kombinieren. Das zeitlose Design und der bequeme Tragekomfort ermöglichen Dir außerdem, die Langlebigkeit der nachhaltigen Slipper voll auszunutzen und sie nicht nur in einem Sommer zu präsentieren – und ein Statement zu setzen!

Vegane Sandalen „From The Ocean

Die junge Slow Fashion Brand aus Portugal setzt sich mit ihrer verantwortungsvollen Schuhproduktion für den Schutz der Meere ein. Ihr Slogan „From The Ocean“ ist also nicht nur ein nettes Motto, sondern knallhartes Programm. Genauer gesagt, steckt das stetige Einsammeln von Plastikabfällen an portugiesischen Küsten dahinter. Hierbei hat ZOURI gemeinsam mit lokalen Institutionen, NGO’s (Non-Governmental Organisations) und Schulen, Strände von Müll befreit – nach Adam Riese macht das knapp 600 freiwillige Helfer und mittlerweile neun Tonnen Plastikabfall weniger im portugiesischen Meer! Und aus dieser guten Tat holt ZOURI noch mehr raus. Denn das gesammelte Plastik wird wiederverwendet und in stylische Sommerschuhe verwandelt. Damit landen knapp sechs PET-Flaschen in der Schuhsohle Deiner nachhaltigen und veganen Sandalen.

Faire und transparente Produktion in Portugal

Neben einer achtsamen Umgangsweise mit der Umwelt steht ZOURI außerdem für die Wertschätzung des Menschen. Im Alltag der Produktion in Guimarães in Portugal bedeutet das ethische, faire und sichere Arbeitsbedingungen für alle Mitarbeiter*innen. Faire Löhne und kommunizierte Anerkennung stehen an erster Stelle. Die Lieferketten der Marke sind ebenso transparent wie simpel: Der gesammelte Plastikmüll wird zunächst in kleine Fabriken transportiert. Hier werden die veganen Sandalen mit viel Liebe und Sorgfalt handgefertigt und anschließend zu Dir nachhause geliefert. Wenn Du Dein neues Paar auspackst, findest Du daneben eine Liste mit allen verwendeten Materialien und beteiligten Fabrikmitarbeiter*innen. Zudem kannst Du dort auch relevante Infos zur Produktionsstätte und zur Herkunft der Plastikressourcen nachlesen.

Nachhaltige Sandalen aus recyceltem Plastik und Naturmaterialien

ZOURI Sandalen erlösen nicht nur Portugals Küsten von Plastikmüll, sondern verschonen auch Tiere vor unnötigem Leid. Die verwendeten Naturmaterialien sind PETA-zertifiziert und damit zu 100% tierleidfrei und vegan. Neben recyceltem PET besteht die Sohle nämlich aus Kork und Naturkautschuk; zwei bio-basierte Materialien, die biologisch abbaubar sind und damit die Umweltbelastung minimieren. Außerdem macht diese Kombination die Sohle Deiner veganen Sandalen besonders widerstandsfähig, wasserabweisend und hautverträglich. Auch sorgen diese Materialien für eine flexible und damit individuell anpassungsfähige Sohle, was den Tragekomfort zusätzlich steigert.

Die Obermaterialien der nachhaltigen Sandalen bestehen aus GOTS (Global Organic Textile Standard) zertifizierter Bio-Baumwolle, Leinen oder Ananasleder. Die Bio-Baumwolle wird kontrolliert biologisch angebaut, das heißt es wird auf sämtliche Chemikalien und Gentechnik verzichtet. Ebenso umweltfreundlich ist die Herstellung von Leinen. Beide Stoffe gelten als besonders hautfreundlich und atmungsaktiv. Bei dem veganen Ananasleder handelt es sich um das pflanzliche Material Piñatex. Verarbeitete Ananasblätter imitieren hier auf vegane Weise Leder, was die nachhaltigen Sandalen besonders robust, langlebig und biologisch abbaubar macht. Und was passt perfekt zur Ananas-Sandale? Ganz klar: Eine Apfeltasche von Wenn Du mehr über das Apfelleder aus Kanada erfahren möchtest, wirf doch mal einen Blick in unseren Blogbeitrag dazu.

Statement-Sandalen von ZOURI – nachhaltig, vegan und fair

Mit ihrem simplen, klassischen und natürlichen Look sind die veganen Sandalen von ZOURI definitiv ein visuelles Statement, das jedes Deiner Sommer-Outfits komplettiert. Dahinter steckt aber auch eine tiefere Botschaft, die ihre Verbreitung verdient: Nämlich der Aufruf zum achtsamen und gewissenhaften Umgang mit unserem Zuhause, welches sich Erde nennt. Jedes Paar der veganen Sandalen von ZOURI schützt Ozeane und reduziert das Müllaufkommen. Mit jedem Schritt in Deinen neuen Sandalen kannst Du der Umweltverschmutzung also wortwörtlich einen Tritt verpassen. Du willst dieses Statement setzen, das auch nach außen tragen und dabei einfach umwerfend aussehen? Dann schau doch mal in unserer ZOURI Kollektion vorbei und such Dir Dein neues Paar vegane Sandalen aus.

Vegane Sandalen von ZOURI und Freedom Moses: Dein Statement-Sommer - le-shop-vegan.de Blog (1)

ZOURI’s Sandalen Modell OYSTER in black

Wir wissen nicht wie’s Dir geht, aber uns haben ZOURI’s vegane Statement-Sandalen definitiv überzeugt. Und in unseren neuen Tretern laufen wir nur ums Eck und direkt auf die nächsten guten Nachrichten zu: Denn auch die Marke Freedom Moses hat sich der Leidenschaft vom sommerlichen Schuhwerk mit tiefgründigen Botschaften verschrieben.

Vegane Sandalen von Freedom Moses

Die nachhaltig produzierten und veganen Slipper von Freedom Moses können in Neonfarben knallen, glitzern und schimmern, aber auch in dezenten Pastelltönen und Mustern ein Eyecatcher sein. In all ihren Ausführungen sind sie minimalistisch, geschlechtsneutral und zeitlos entworfen und machen vor allem eins: Spaß!
Neben Spaß liegt der Marke aber primär eine nachhaltige, achtsame und gesunde Lebensweise auf und mit unserem Planeten am Herzen, die sich durch Respekt, Liebe und Freiheit auszeichnet. Freedom Moses sendet nicht nur vegane Sandalen in die Welt, sondern mit ihnen auch wichtige Botschaften.

Entspannung und Achtsamkeit

Das hauptsächlich von Frauen geführte und global verbreitete Slow Fashion Label sieht Mode als Lebensstil und Ausdruck unserer inneren Glaubenssätze. Die zentralen Grundwerte, die die Marke vertritt und vermittelt sindEntspannung und Achtsamkeit. Genauer gesagt besteht das Ziel von Freedom Moses darin, den Menschen zu einem bewussten und bedachten, aber auch zu einem gemütlichen und entspannten Leben zu verhelfen und dabei unsere Mama Erde zu schonen.Und genau das sollen die veganen Sandalen der Fashion Brand transportieren. Durch ihren Tragekomfort lässt es sich maximal bequem und entspannt leben und gleichzeitig erinnern sie tagtäglich an einen nachhaltigen Lebensstil. So können Ökowanderer und Ökowanderinnen, wie die Marke liebevoll ihre Kund*innen nennt, mit jedem Schritt einen Unterschied machen und zeigen.

Nachhaltige Sandalen aus einem Guss

Die veganen Sandalen werden ohne Tierleid und zu 100% vegan hergestellt – das garantiert auch PETA. Produziert werden die nachhaltigen Slipper aus flexiblem PCU, das ist die umweltfreundliche Alternative zu PVC und besteht aus einer Steinsalz-Öl-Mischung. Die zusätzliche Verarbeitung mit eingespritzter Luft in der Sohle macht die Sandalen besonders leicht. Außerdem wird zur Herstellung der Sommerschuhe eine einzige Gussform genutzt. Dadurch sind sie nicht nur wasserdicht und damit waschbar, sondern auch besonders robust und langlebig, damit Du besonders viele Sommer in ihnen verbringen kannst. Ein besonders bequemes und rutschfestes Fußbett sorgt für festen Halt und Tragekomfort. Die veganen Sandalen von Freedom Moses halten also ihr Versprechen eines entspannten Lebensstils. Ein besonderes Feature, dass Dein Leben ebenso verschönert: Durch die Verwendung verschiedener Öle riechen die Slipper nach Milch und Honig! Wie gemütlich kann’s denn noch werden?

Vegane Sandalen von ZOURI und Freedom Moses: Dein Statement-Sommer - le-shop-vegan.de Blog (2)

Klick Dich hier durch unsere farbenfrohe Slipper Kollektion von Freedom Moses

Ethische Wertschöpfungskette – Nachhaltig, vegan und fair von A bis Z

Auch der gesamte Produktionsprozess der Freedom Moses Sandalen vertritt die moralischen Grundsätze der Marke. Von der Materialbeschaffung, über die Herstellung, die Verpackung, den Versand bis hin zur Entsorgung – in jedem dieser Bereiche wird Respekt, Liebe und Freiheit großgeschrieben. So werden die Slipper in Xiamen in China unter garantiert fairen und angepassten Arbeitsbedingungen produziert. Das heißt es wird für genügend Ventilation, angemessene Arbeitszeiten und entsprechende Vergütung gesorgt. Außerdem wird auf eine umweltgerechte Entsorgung von Abfällen in den Produktionsstätten geachtet. Beim Verpacken setzt Freedom Moses auf Minimalismus und nutzt nur recycelte und kompostierbare Verpackungsmaterialien. Und um eine möglichst klimaneutrale und effiziente Lieferung zu garantieren, werden immer mehrere Bestellungen gebündelt versendet. Die besonders langlebigen Slipper halten hoffentlich Dein Leben lang und müssen niemals den letzten Schritt der Entsorgung erleben. Für den Fall, dass es doch so weit kommen muss fordert Freedom Moses auch hier zum Wiederverwenden, Recyceln oder Umfunktionieren auf. Als Vorreiter spendet die Marke selbst jährlich ihren überschüssigen Lagerbestand an Menschen in Not. In Zusammenarbeit mit dem Plastic & Rubber Center forscht Freedom Moses außerdem an einem umweltfreundlichen Material, das in jedem Land (mit jeweils unterschiedlichen Recycling-Anforderungen) zu 100% recyclebar ist.

Die Gesundheit der Welt beginnt bei Dir

Freedom Moses will ihre Ökowanderer*innen in ihren veganen Sandalen nicht nur von A nach B bringen und wichtige Grundwerte vermitteln, sondern auch die körperliche, emotionale und mentale Gesundheit fördern. Aus diesem Grund arbeitet die Brand eng mit der gemeinnützigen Organisation The Jed Foundation (JED) zusammen. Die Organisation setzt sich für die mentale Gesundheit von Jugendlichen und jungen Erwachsenen ein und hilft ihnen emotionale Herausforderungen zu meistern. Dahinter steckt der Grundsatz, dass Achtsamkeit bei Dir selbst anfängt. Denn die eigene Gesundheit ist die Voraussetzung, um sich im nächsten Schritt auch für die Gesundheit von Mama Erde einzusetzen.

Für Freedom Moses ist Nachhaltigkeit nicht nur ein Muss, um die Umwelt zu schützen, sondern auch ein besonders emotionales Thema und ein Wert, der vermittelt werden muss. Du vertrittst diese Überzeugung genauso wie wir und willst das auch nach außen tragen? Dann werde zum/ zur Ökowanderer*in und schlüpf in die veganen Sandalen von Freedom Moses! Schau Dich dazu gerne bei uns im Shop um und finde Dein Paar, dass Dir aus der Seele spricht.

Vegane Sandalen von ZOURI und Freedom Moses: Dein Statement-Sommer - le-shop-vegan.de Blog (2024)
Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Ray Christiansen

Last Updated:

Views: 5656

Rating: 4.9 / 5 (69 voted)

Reviews: 92% of readers found this page helpful

Author information

Name: Ray Christiansen

Birthday: 1998-05-04

Address: Apt. 814 34339 Sauer Islands, Hirtheville, GA 02446-8771

Phone: +337636892828

Job: Lead Hospitality Designer

Hobby: Urban exploration, Tai chi, Lockpicking, Fashion, Gunsmithing, Pottery, Geocaching

Introduction: My name is Ray Christiansen, I am a fair, good, cute, gentle, vast, glamorous, excited person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.